Raffael Berchtold

Raffael Berchtold

BSc & MSc Psychologe, Eidg. anerkannter Psychotherapeut

Mobile: 078 219 80 84
E-Mail: raffael.berchtold@hin.ch

Persönliche Website:
www.raffaelberchtold.ch

Wir bitten Sie, sich direkt beim Therapeuten anzumelden.

Zielpublikum
  • Erwachsene, Paare, queere Menschen
Ausbildung
  • Studium der Psychologie, BSc & MSc, mit Schwerpunkt in klinischer Psychologie und Entwicklungspsychologie an der ZHAW
Weiterbildung/Methoden
  • Psychotherapieausbildung: MAS – Systemische Psychotherapie mit kognitiv – behavioralem Schwerpunkt ZSB Bern/ZHAW Zürich: Anerkennung zum eidg. anerkannten Psychotherapeut.
    • Grund- und Aufbaukurs in EMDR (Institut Schaffhausen)
    • Seit 2020: In Ausbildung zum psychologischen Hypnotherapeuten (GHYPS)
    • Arbeiten mit schematherapeutischen Ansatz
Therapeutische Haltung

Ein vertrauenswürdiges Arbeiten auf Augenhöhe am Auftrag meiner Klient*innen ist für mich von zentraler Bedeutung. Jedes Verhalten, wenn auch mit viel Leidensdruck verbunden, ist erklärbar und hat im Leben der Person einmal Sinn gemacht. Das Entwickeln eines gemeinsamen Problemverständnisses sowie Lösungs- und Ressourcenfokussierung begleiten den therapeutischen Prozess. Um Veränderungsimpulse anzuregen ist die Achtung und Wertschätzung unter Berücksichtigung der Biografie für mich selbstverständlich. Offenheit und Neugier eine Grundhaltung.

Therapeutische Schwerpunkte
  • Sämtliche queere Themen (Begleitung bei Transition, Coming out, Diskriminierungserfahrungen, Unterstützung Angehöriger)
  • Erkennen und Verändern dysfunktionaler Beziehungsmuster
  • Umgang mit belastenden/traumatischen Erfahrungen
  • Konflikte in Paarbeziehungen/Familie/Arbeitsstelle
  • Begleitung in Krisensituationen
  • Umgang mit psychischen Problemen: Depression, Ängsten Abhängigkeitsverhalten
Mitgliedschaften
  • Schweizerischer Berufsverband für Angewandte Psychologie (SBAP): www.sbap.ch
Sprachen

Deutsch, Englisch

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Anfrage
Name
Es gilt die Datenschutzerklärung

Sehr schöner Praxisraum (40 – 60 %) mit Seesicht in der Nähe des Bahnhofs Tiefenbrunnen in Zürich zu vermieten.

Ab sofort oder nach Vereinbarung (spätestens ab 1. Oktober 2024) vermieten wir vom Institut für systemische Psychologie und Psychotherapie in Zürich einen Therapieraum mit Seesicht in der Nähe des Bahnhofs Tiefenbrunnen zu 40 % – 60 % (Arbeitstage: Montag, Dienstag und Mittwoch).

Wir suchen ein neues Teammitglied, das seine psychotherapeutische Praxistätigkeit auf selbstständiger Basis ausübt. Da wir ein systemisch orientiertes Institut sind, ist es wünschenswert, wenn du einen systemischen Hintergrund mitbringst. Daneben sind wir ein eingespieltes Team, das zusammen regelmässige Intervisionen, Teamsitzungen sowie Teamanlässe durchführt. Neben der Tätigkeit in der Praxisgemeinschaft besteht auch die Möglichkeit, den praxisinternen Seminarraum für eigene Workshops und Seminare zu nutzen.

Der Einstieg in unsere Praxisgemeinschaft ist auch bei fortgeschrittener Psychotherapie-Weiterbildung möglich. Eine Begleitung und Hilfestellung bei der Abrechnung ist möglich.

Die Kosten für den Raum belaufen sich für 40 % auf Fr. 570.– inkl. Nebenkosten, Internet, Reinigung und Nutzung des Seminarraums.

Bei Interesse oder Fragen freuen wir uns auf deine Kontaktaufnahme:

Jean-Luc Guyer, jeanluc.guyer@gmail.com, Telefon 076 344 07 33
Silvia Bettinaglio, silvia.bettinaglio@hin.ch

Haben Sie einen Notfall?

Bitte kontaktieren Sie einen Notfallpsychiater über das Ärztefon: 0800 33 66 55. Erreichbar von Montag 8:00 bis Freitag 18:00 Uhr.

An Wochenenden (Freitag, 18:00 bis Montag 8:00 Uhr) und allgemeinen Feiertagen wenden Sie sich bitte direkt an die Notfallpsychiatrie des Universitätsspitals Zürich: Tel. 044 255 11 11 (24 Stunden pro Tag und 365 Tage im Jahr telefonisch erreichbar).

Notfalldienst: Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie Zürich: Tel. 043 499 26 26. Notfallpsychiatrischer Dienst für Kinder und Jugendliche im ganzen Kanton Zürich.

Wir informieren unsere Klientinnen und Klienten über unsere Abwesenheiten und entsprechenden praxisinternen Vertretungen.